Das Matterhorn

Das Matterhorn im Focus

Wunderschöne Trekkingtour über vier Tage am Matterhorn, dem bekanntesten Symbol der Schweiz und dem pyramidenförmige Bergriesen der so oft wie kein anderer Berg dieser Welt fotografiert wird.

Aussicht vom Leistchamm über den Walensee mit Nebelmeer

Von Arvenbüel zum Leistchamm

Wer nach dem steilen Aufstieg am Leistchamm oben ankommt, bewundert eine Ausschicht der Superlativen auf den tief unten schimmernden Walensee, den Alpstein und den Verlauf der Churfirsten.

Der Säntis mit dem Lisengrat vom Rotsteinpass aus gesehen

Über den Lisengrat auf den Säntis

Es gibt verschiedene Wege auf den Säntis, alle ausser die Benutzung der Luftseilbahn sind anstrengend. Für mich ist der Aufstieg über den Lisengrat die schönste Route auf den Säntis.

Auf der Schesaplana mit Blick auf die bisherige Route

Grenzerfahrung Rätikon – Schesaplana Hüttentour

Diese alpine Hüttentour mit der Schesaplana als Höhepunkt, verbindet die Grenzen zwischen Berg- und Alpinwandern und man erlebt die wunderbare Bergwelt des Rätikons aus verschiedensten Blickwinkeln.

Mondlandschaft am Rätschenjoch

Mondlandschaft am Rätschenjoch

Hinter dem Mond, links liegt St. Antönien. In diesem verästelten Tal befinden sich eine Fülle schöner Wanderwege, wie zum Beispiel die Wanderung über das Rätschenjoch mit mit seiner Mondlandschaft.

Die letzten Meter zum Gipfel des Trubelstock

Der Trubelstock

Die Besteigung des Trubelstock lohnt sich vor allem wegen der prächtigen Aussicht auf die ganze Kette der Viertausender der Walliser Alpen und auf die Berner Alpen.

Blick vom Hochstollen über Melchsee-Frutt

Der Hochstollen

Ich bin immer wieder mal gerne auf dem Hochstollen und geniesse die Aussicht über Melchsee-Frutt wie auch zum Brienzersee und zu Eiger, Mönch und Jungfrau sowie weiterer Berge im Berner Oberland.

Pico de Fogo und Lavafeld des Pico Pequeno

Pico de Fogo

Der Pico de Fogo ist mit einer Höhe von 2829 m der dritthöchste Berg im Atlantik und mit Abstand der höchste Berg Kapverdens. Wer die Insel Fogo besucht kommt um den Pico de Fogo nicht herum.