Unterhalb vom innern Barrhorn

Äusseres Barrhorn

Nirgends in den Alpen gelangt man auf Bergwanderwegen ohne technische Hilfsmittel so hoch hinauf wie beim 3610m hohen Barrhorn, einem Aussichtsberg der Extraklasse mit hochalpinem Charakter.

Grätlisee mit wolkenverhülltem Galenstock

Grätlisee und Nägelisgrätli

Genusswanderug zum Grätlisee. Der See gibt vor dem Galenstock ein wunderbares Bild ab. Besonders wenn sich der Galenstock, Sidelen- und Furkahorn im Wasser des Grätlisee bei schönem Wetter spiegeln.

Der Tomasee

Rheinquelle extended

Über den Pazolastock und Rossbodenstock zum Tomasee. Während dieser Tour erlebt man die Rheinquelle intensiver und beeindruckender als auf dem viel begangenen offiziellen Weg zum Tomasee.

Felsformation auf der Varneralp

Frühsommertraum Varneralp

Auch in Unkenntnis der alpinen Flora, bietet die Bergwanderung von Montana nach Leukerbad über die Varneralp, viele Glücksmomente beim Betrachten des Blütenmeere welches man durchschreitet.

Weg hinüber zum Mittagsgüpf

Mittaggüpfi Rundtour

Diese Rundtour führt vom Parkplatz Schybach oberhalb von Alpnach zum Mittaggüpfi, wo man die Aussicht geniesst bevor man den Abstieg über die Tripolihütte und Alp Wängen unter die Füsse nimmt.

Aussicht auf den Urnersee

Der Wildheupfad

Der Wildheupfad, eine gemütliche Themenwanderung. Der Pfad bringt einem die Kultur des Wildheuens an 15 Stationen unterhalb des Rophaien näher und führt von der Oberaxen nach Eggbergen.

Überraschung auf dem Gipfel des Toûno

Le Toûno – Belle Epoque 3000

Die zweitägige Wandertour „Belle Epoque 3000“ ist eine wunderbare Bergwanderung von Gruben im Trutmanntal über den Meidpass hinunter zum Hotel Weisshorn mit Besteigung des 3000m hohen Toûno.

Gletschersee des Witenwasserengletscher

Der Reussquellenweg

Die zweitägige Alpinwanderung „Der Reussquellenweg“ führt vom Gotthard-Pass über die Rotondohütte zum Furkapass. Dabei entdeckt man diverse Reussquellen und ein faszinierende alpine Bergwelt.