Alte Kapelle auf der Alp Flix

Alp Flix

Die Alp Flix, ein über 4 km grosses Hochmoor ohne grosse Steigungen, mit Föhrenwäldern und farbenprächtigen Blumenwiesen, bietet sich geradezu für einfache Wanderungen und Spaziergänge an.

Aussicht vom Hüttchopf

Von Wald auf den Hüttchopf wandern

Der Hüttchopf bietet den besten Überblick über das dicht bewaldete Quellgebiet der Töss und die Hügelwelt des Zürcher Oberlandes. Auf dem Rückweg über Scheidegg wartet ein hübsches Gasthaus.

Blick von Tänndli in Richtung Biberbrug

Hochmoor von Rothenthurm

Rothenthurm war einst eine verarmte Gegend. Dann wurde Torf als Brennstoff zum schwarzen Gold. Nach der sogenannten Rothenthurm-Initiative steht diese schöne Landschaft unter Schutz.

Der Lagh di Cama

Val Cama – Das Wanderparadies im Misox

Das Val Cama bietet eine wunderschöne Bergwelt, welche südlich des Alpenhauptkamms im Misox liegt. Das malerische Seitental wurde für den sanften Tourismus perfekt zugänglich gemacht.

Aussicht auf der Boca do Risco

Über die Boca do Risco

Der Weg über die Boca do Risco gehört zu zu den landschaftlich eindrucksvollsten Wanderungen auf Maderia. Hoch über der Nordküste geniesst man imposante Tiefblick über dem Atlantik.

Enge Täler auf dem Weg zum Caldeirão do Inferno

Zum Höllenkessel Caldeirão do Inferno

Eine lange und schöne Wanderung zu den Felsenkesseln von Caldeirão Verde und Caldeirão do Inferno, welche zu den wildesten Felsenformationen gehören, die das Wasser auf Madeira geschaffen hat.

Küstenweg nach Fontainhas

Küstenweg nach Fontainhas

Die einfache aber umso schönere Küstenwanderung von Chã d’Igreja nach Fontainhas führt durch die fast senkrecht aus dem Meer ragenden Felswände der Küste im Nordosten der Insel Santo Antão.

Hügellandschaft bei Espongeiro

Das Hochland von Santo Antão

Das zentrale Hochland von Santo Antão stellt einen krassen Gegensatz zu den steilen Tälern im Westen und Norden der Insel dar, und die hügelige Landschaft erinnert an das schweizerische Emmental.